home    kontakt    anfahrt    suche    impressum    
Informationszentrale gegen Vergiftungen  /  Giftzentrale Bonn  /  Pflanzen
Über UnsVergiftungsunfall - Was tun?Vermeidung von VergiftungsunfällenSpendenInfos für med. FachkreisePflanzenPilzeDrogenTierePresseStellenangeboteArchivLinks

Grünlilie (Chlorophytum comosum)

Giftigkeit : ungiftig

Standort/Verbreitung:
Die zu den Liliengewächsen gehörende Pflanze ist in Südafrika beheimatet. Sie werden häufig als Topfpflanzen kultiviert.

Typische Merkmale:
Die schopfartig wachsende Grünlilie hat etwa 2cm breite, teils sehr lange rispenartige Blätter. Entlang eines festeren Stieles wachsen möglicherweise zahlreiche Ableger. Vereinzelt zeigen sich kleine weißliche Blüten.

Giftige Pflanzenteile:
Sowohl in der Wildform wie auch in den zahlreichen gezüchteten Pflanzen sind keine giftigen Bestandteile bekannt.

Kritische Dosis:
Nicht vorhanden.

Mögliche Symptome:
Nach Verzehr größerer Mengen kann es zu Magen-Darm-Beschwerden mit Übelkeit und Brechreiz kommen.

Erste Hilfe:
Reichlich Flüssigkeitszufuhr (Tee/Saft).
Sind sehr große Mengen eingenommen worden, so ist nach Literaturangaben zusätzlich Kohle empfehlenswert.











© Informationszentrale gegen Vergiftungen NRW
Photo: Prof. Dr. Wilhelm Barthlott, Botanischer Garten
der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn


 

 

 

Link